INSA.News Logo

Nachrichten und Meinungen

News

Jugendherbergen haben 80 Prozent weniger ├ťbernachtungen
21.11.2020 14:17

Jugendherbergen haben 80 Prozent weniger ├ťbernachtungen

Detmold (dts Nachrichtenagentur) - Die rund 450 deutschen Jugendherbergen leiden unter der coronabedingten Absage von Klassenfahrten und den beh├Ârdlichen Reiseverboten. "Aktuell gehen wir von ├╝ber 80 Prozent weniger ├ťbernachtungen in diesem Jahr aus", sagte der Sprecher des Deutschen Jugendherbergswerks, Justin Blum, dem "Tagesspiegel". Im vergangenen Jahr hatten die H├Ąuser noch rund zehn Millionen ├ťbernachtungen und einen Umsatz von rund 385 Millionen Euro verbuchen k├Ânnen.

F├╝r dieses Jahr rechnet der Jugendherbergsverband mit einem Umsatzr├╝ckgang um zwei Drittel. Blum forderte von der Politik eine Perspektive, wann bundesweit wieder Klassenfahrten durchgef├╝hrt werden k├Ânnen. Das Deutsche Jugendherbergswerk habe mit einem eigenen Hygienekonzept sowie zus├Ątzlichen Strategien und Angeboten f├╝r Schulklassen entsprechende Voraussetzungen geschaffen, sagte der Sprecher.

  • Wirtschaft
  • Topnews
  • « zur├╝ck zur ├ťbersicht